Leuchttürme – Wegweiser und Schmuckstücke am Meer

Vier Leuchttürme
Vier Leuchttürme an Nordsee, Ostsee und Mittelmeer. Ein Reisequartett mit © Fotos von Meike Nordmeyer.

Leuchttürme – ihr Anblick erfreut immer und macht sofort Reiselust. Daher habe ich hier noch einmal ein Reisequartett mit Fotos der nautischen Schmuckstücke zusammengestellt, die mir auf meinen Reisen begegnet sind. Denn meine erste Zusammenstellung von vier Leuchttürmen, kombiniert mit Fotos von vier Windmühlen ist hier im Blog so gut angekommen.

Diesmal finden sich die markanten Bauwerke an verschiedenen Meeren in verschiedenen Ländern. Oben links geht es mit einem friesischen Leuchtturm los. Dieser stattliche eckige Turm mit eleganter Linienführung stammt aus den 1920er Jahren und steht im niederländischen Harlingen, jenem Küstenort, in dem die Fähren zu den Nordseeinseln Vlieland und Terschelling ablegen. Von dort leuchtet das Bauwerk weit in das vor ihm liegende Wattenmeer hinein.

Das schneeweiße Exemplar daneben habe ich in Paphos auf Zypern aufgenommen. Dort steht der Leuchtturm aus dem Jahr 1888 auf einem großen Areal mit bedeutenden antiken Ausgrabungen und bildet einen schönen Kontrast zu den viel älteren geschichtsträchtigen Mauerresten und Säulen. Unten links auf dem Reisequartett ist der Leuchtturm zu sehen, der am Europa Point vor dem Felsen von Gibraltar steht. Von dort lässt es sich zur nahegelegenen Küste Afrikas hinüberschauen. Selbst bei dem dort häufig anzutreffenden trüben, regnerischen Wetter, mit dem ich dort empfangen wurde, waren die Felsen der marokkanischen Küste schemenhaft zu erkennen.

Das vierte Leuchtturm-Foto habe ich aufgenommen, als ich mit der Fähre von Stockholm nach Riga unterwegs war. Der blau-weiße Leuchtturm steht vor Daugavgriva, einem Stadtteil von Riga, der auf Deutsch Dünamünde heißt. Die Daugava (Düna), die durchs Zentrum von Riga fließt, mündet dort in den Rigaischen Meeresbusen. Bei der Anfahrt auf Riga zog das große Fährschiff gemächlich an dem schönen Leuchtturm vorbei. Am hellblauen Himmel zeigten sich fluffige, weiße Schönwetterwolken. Bei der Zusammenstellung der vier Bilder lässt sich schön sehen, was für ein unterschiedliches, jeweils für die Region sehr typisches Wetter ich an den verschiedenen Orten erlebt habe.

Leuchtturm von Paphos
Hier zeige ich nochmal den Leuchtturm von Paphos auf Zypern – diesmal von der anderen Seite. Auf dem Bild ist zu sehen, wie der Leuchtturm direkt oberhalb von antiken Ruinen thront. © Foto: Meike Nordmeyer

Zum Weiterlesen und Schauen
Mein erstes Reisequartett mit Leuchttürmen:
Große Liebe: Leuchttürme und Windmühlen

Zur Fährfahrt von Stockholm nach Riga und die Besichtigung von Riga: Mit der Fähre nach Riga – Mini-Kreuzfahrt über die Ostsee

_________________

Die Fotos der hier gezeigten Leuchttürme sind auf verschiedenen Recherchereisen entstanden, zu denen ich eingeladen wurde, und zwar auf einer Tour auf die niederländischen Watteninseln, einer Reise nach Zypern, auf einem Landausflug nach Gibraltar im Rahmen einer Kreuzfahrt mit Tui Cruises sowie auf einer Fährfahrt mit der Reederei Tallink Silja Line.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.