Mobile Suppenküche in Hoi An

Mobile Suppenküche in Hoi An

Eine mobile Suppenküche in der Altstadt von Hoi An.
© Foto: Meike Nordmeyer

Es ist doch gut, wenn es für wichtige Features auch eine mobile Version gibt. In Vietnam ist das für die allerseits heißgeliebte Nudelsuppe selbstverständlich. Es finden sich in den Straßen nicht nur diverse stationäre Garküchen, auch zahlreiche mobile Varianten sind stets präsent und sichern die Grundversorgung der Bevölkerung mit der einfachen, aber köstlichen Speise.

Diese freundliche Dame mit ihrem tragbaren Imbiss habe ich auf meiner Vietnam-Reise im Jahr 2011  fotografiert. Das Bild ist in der alten Schneiderstadt Hoi An entstanden. Wer genau hinschaut, sieht im Hintergrund auf dem Sims der Hauswand den langen Holzstock liegen, mit dem die Anbieterin die beiden großen Körbe mit sämtlichen Küchen-Utensilien schultert.

Hoi An liegt in Zentral-Vietnam am Thu-Bon-Fluss, der den Ort mit dem nahen Meer verbindet. Der Hafen in Hoi An war vom 16. bis 18. Jahrhundert ein wichtiger Handelshafen. Die Altstadt mit ihren zahlreichen historischen Bauten erhielt 1999 den Status UNESCO-Weltkulturerbe. Ein Ausflug dorthin gehört zu einer Vietnam-Reise unbedingt dazu.

In wenigen Tagen ist so weit: Dann reise ich wieder nach Vietnam. Ich freu mich schon und werde natürlich darüber bloggen. Das ist so klar wie Nudelsuppe.

____

Und das habe ich dann über meine zweite Reise nach Vietnam gebloggt:
Reiselust mit Ingwer- genussvolle Reise durch Vietnam

Zum Weiterlesen

Meike Nordmeyer

Über Meike Nordmeyer

Hier bloggt Meike Nordmeyer, freie Journalistin aus Wuppertal. Auf ihrem Reiseblog meikemeilen schreibt sie über ihre Reisen rund um die Welt, und ihre liebsten Themen sind dabei Kultur und Genuss.
Dieser Beitrag wurde unter Hoi An, Vietnam abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Mobile Suppenküche in Hoi An

  1. Robert sagt:

    Oh, wie schön: Vietnam hat sich anscheinend gar nicht so sehr verändert. Ich war 2002 da und habe fast die selben Fotos von dort auf meiner Festplatte. Viel Spaß noch und gutes Weiterreisen! Übrigens: Ein sehr nettes Netzwerk für Reiseblogger auf facebook: Die Reiseblogger-Community (dort aber bitte keine PR reinstellen, Danke)

  2. Britta Schmidt sagt:

    Du Glückliche! Hoi An ist ja so was von romantisch schön. Viel, viel Spaß. Bin gespannt auf Deinen Bericht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.