Reiseblogger der PDRB in Bonn

Das erste Treffen der PDRB

Das erste Treffen der Plattform für deutschsprachige Reiseblogger, PDRB. 28 Reiseblogger aus Deutschland und Österreich treffen sich im World Conference Center in Bonn. Foto: Phil Klever, www.killerwal.com

28 Reiseblogger aus Deutschland und Österreich sind am vergangenen Wochenende nach Bonn gereist. Denn die Plattform für deutschsprachige Reiseblogger (PDRB) hat in Kooperation mit Tourismus Bonn zu ihrem ersten Treffen eingeladen. Das Programm, das die Blogger an diesem Wochenende erwartet, ist voll, teilweise recht eng getaktet, dennoch herrscht durchgängig eine ganz entspannte, fröhliche Stimmung. Vorträge und Workshops sorgen für geballten fachlichen Input und Diskussionen. Ein ständiger Austausch an Informationen, Erfahrungen, Tipps und Fragen zum Reisen, Schreiben, Fotografien, Kontakten, zum Publizieren und den zugehörigen rechtlichen Fragen sowie zur Technik rund um das Bloggen – all das gehört in so einer Gruppe ohnehin dazu.

Schloss Drachenburg

Schloss Drachenburg im Siebengebirge – innen, außen und ganz oben. © Fotos: Meike Nordmeyer

Von Bonn Tourismus sind die Reiseblogger eingeladen worden, am Samstag im World Conference Center zu tagen und im Anschluss daran die Stadt bei einem geführten Rundgang kennenzulernen. Ein Besuch der Kleopatra-Ausstellung in der Bundeskunsthalle und ein Empfang in dem mit Palmen ausgestatteten Kleopatra-Garten auf der Dachterrasse gehören am Vorabend ebenso zum Programm. Am Sonntag gibt es dann ein Schiff voller Blogger. Mit MS Beethoven geht es nach Königswinter und von daaus weiter mit der ältesten noch fahrenden Zahnradbahn Deutschlands auf den Drachenfels und zur Besichtigung von Schloss Drachenburg. Dort lernen die Blogger unter anderem, dass die Burg in den 1960er Jahren zu verfallen drohte, dann aber von dem zu Reichtum gekommenen Bankkaufmann Paul Spinat gerettet wurde. Der Banker kaufte die Burg 1971 und ließ sie wieder herrichten. Das Gebäude wurde ganz nach seinem Geschmack renoviert und ausgestattet. Das geschah nicht gerade nach den Regeln von sorgfältiger und respektvoller Denkmalpflege. Aber trotzdem: Paul Spinat war der Retter der Drachenburg. Er ist sozusagen der Popeye des Siebengebirges.

Beethoven in Bonn

Beethoven in Bonn – ein Schnappschuss am Rande des Reiseblogger-Treffens der PDRB.
© Foto: Meike Nordmeyer

Ein herzlicher Dank sei hier nochmal ausgesprochen an die Tourismus & Congress GmbH Region Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler und ganz besonders an Projektleiterin Bettina Schmidt für die Einladung, die gute Organisation und das touristische Programm an diesem Wochenende. Auch für Unterkünfte und Verpflegung während des gesamten Treffens war bestens gesorgt. Danke ebenso an alle Bloggerkollegen, die mit Engagement, Neugier und guter Laune an dem Treffen teilgenommen haben. Und ja, nach dem Treffen ist vor dem Treffen. Für das nächste PDRB-Event gibt es schon einige Ideen. Das Orga-Team hat bereits die Planung aufgenommen. Wo und wie auch immer es im kommenden Frühjahr stattfinden wird: Ich freu mich jetzt schon darauf!

 

Weitere Artikel zum Reiseblogger-Treffen in Bonn
PDRB: Rückblick – das war das erste Treffen der PDRB-Blogger
Jo Igele: Reiseblogger tagten im World Conferenc Center Bonn
Talk Around The World: Fundstücke der Woche – Special Bonn
Unterwegs & Daheim: #PDRBBonn Reiseblogger-Treffen Bonn
fernwehundso: #PDRBonn – Networking, Kultur und gute Stimmung beim ersten Treffen der PDRB-Reiseblogger
Kristine Honig: Reisebloggern über die Schulter geschaut
Kristine Honig: Reisebloggertreff #PDRBBonn: Kommunikation & Kooperation
Puriy: Berlin – Bonn – Bang
pureTRAVEL.tv: Kleopatra trifft Drachenfels – Highheels auf Flip-Flops

_________
Vielen Dank an das Günnewig Hotel Residence in Bonn, in dem ich auf freundliche Einladung im Rahmen des PDRB-Treffens untergebracht war.

Zum Weiterlesen

Meike Nordmeyer

Über Meike Nordmeyer

Hier bloggt Meike Nordmeyer, freie Journalistin aus Wuppertal. Auf ihrem Reiseblog meikemeilen schreibt sie über ihre Reisen rund um die Welt, und ihre liebsten Themen sind dabei Kultur und Genuss.
Dieser Beitrag wurde unter Bonn, Deutschland abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

19 Antworten auf Reiseblogger der PDRB in Bonn

  1. Vanessa sagt:

    Schöne Zusammenfassung und den Begriff „Popeye des Siebengebirges“ solltest du dir patentieren lassen… – einen guten Anwalt dürftest du dafür ja zur Hand haben…

    Ich weiß zwar nicht, warum ich zunächst an den Reiseleiter dabei denken musste, obwohl mit Popeye nicht so viel Gemeinsamkeit vorhanden war – aber das Schmunzeln ist auf jeden Fall vorhanden…

    Ich werde ich dann die Tage wohl auch einmal an den Bericht setzen müssen, da Ihr schon alle so schön vorgelegt habt… Viele Grüße und schöne Woche…

    Viel Spass bei der Planung bereits für das nächste Frühjahr… :)

  2. Pingback: Rückblick: Das war das erste Treffen deutschsprachiger Reiseblogger

  3. Also ich hatte beim Begriff „Popeye“ auch zuerst jemand anderen im Kopf. Wegen dem Spitznamen für den Herrn Spinat brauchst du dir übrigens nicht soviele Sorgen machen – Der gute Herr weilt leider seit 1989 nicht mehr unter uns.

    Viele Grüße
    Phil

  4. Elke sagt:

    Danke, liebe Meike – dann weiß ich jetzt endlich auch, was am Sonntag so abgegangen ist! Und bin gespannt auf die Esel! :-)

  5. Pingback: Berlin – Bonn – Bangpuriy

  6. Pingback: Kleopatra trifft Drachenfels - Highheels auf Flip-Flops | pureTRAVEL.tv - Das Online-Reise-Magazin

  7. Kristine sagt:

    „Der Popeye des Siebengebirges“ – großartig! Schöner runder Rückblick auf das Wochenende.
    Ich fand’s toll, dich mal wieder getroffen zu haben! LG und bis zum nächsten Mal, Kristine

  8. Pingback: Reisebloggertreff #PDRBBonn: Kommunikation & Kooperation | Kristine Honig

  9. Pingback: Treffen der PDRB Reiseblogger in Bonn | Jo Igele Reiseblog

  10. Pingback: #PDRBBonn Reiseblogger-Treffen Bonn | Unterwegs & Daheim

  11. Pingback: Das Brückenmännchen in Bonn, Stadtrundgang | Jo Igele Reiseblog

  12. Pingback: Bonn an einem Tag erleben - Reisetipp

  13. Pingback: Wochenrückblick KW 26-30 - Sommerloch Edition - Hallo Welt | Hallo Welt

  14. Christina sagt:

    *lach* Alleine für die Zeile „Popeye des Siebengebirges“ hättest du einen Orden verdient. xD Haha… der Name ist aber auch einfach zu genial. (Aber wenigstens hatten wir einen Sittenwächter, der uns hingewiesen hat, ja nicht zu laut zu lachen. ;-))

    Liebe Grüße
    Christina

  15. Pingback: #PDRBonn – Networking, Kultur und gute Stimmung beim ersten Treffen der PDRB-Reiseblogger | Fernweh und so

  16. Reiseblog sagt:

    Das klingt mehr als interessant, ich hoffe auch bald mal dabei sein zu dürfen… :-)

  17. Pingback: » Kleopatra trifft Drachenfels – Highheels auf Flip-Flops

  18. Pingback: Lost in Bonn? – Tipps, wie man sich in einer fremden Stadt ohne Stadtplan zurecht findet | TravelWorldOnline Traveller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.